Situation im Jobcenter eskaliert

Eine Veranstaltung im Jobcenter ist am Mittwoch so eskaliert, dass ein 39 Jahre alter Besucher einem 48-Jährigen aus Burgdorf den Mittelfinger gebrochen hat. Gegen ihn ermittelt jetzt die Polizei.

Burgdorf – Einen Verletzten hat am Mittwochmittag eine Auseinandersetzung im Jobcenter am Wundramweg gefordert: Dort nahmen nach Aussage eines Polizeisprechers mehrere Personen an einer Informationsveranstaltung der Behörde teil – unter ihnen auch ein 39 Jahre alter Mann aus Burgdorf. Dieser störte nach bisherigen Erkenntnissen mehrfach, so dass die Mitarbeiter ihn zum Gehen aufforderten. Der 39-Jährige weigerte sich jedoch und attackierte stattdessen einen 48 Jahre alten Mann, der ebenfalls aus Burgdorf stammt. Bei dem Angriff brach er dem Älteren den Mittelfinger und beschädigte dessen Brille.

Die Jobcenter-Mitarbeiter alarmierten die Polizei. Die Beamten leiteten gegen den Angreifer ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung ein. Ob der Mann bereits wegen ähnlicher Delikte aufgefallen war, wollte die Polizei nicht sagen.

Quelle

Ansprechpartner
Stiller Alarm - Jana Weber - Marketing
Jana Weber
Marketing

T: +49 (0) 30 – 814 526 510

info@stilleralarm.de
Veranstaltungen